Dieser Beitrag enthält Werbelinks.

Die Bundestagswahl am 24. September 2017 steht ganz im Zeichen des Kanzlerduells Angela Merkel (CDU) vs Martin Schulz (SPD).

Angela Merkel ist die amtierende Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Sie ist die erste Frau die dieses Amt inne hat. Fast 12 Jahre steht die gebürtige (Baujahr 1954) Hamburgerin an der Regierungsspitze. Mehr schafften nur Konrad Adenauer (1949-1963) und Helmut Kohl (1982-1998).

[infogram id=”deutsche_bundeskanzler_mit_der_langsten_amtszeit” prefix=”PuP” format=”interactive” title=”Die längsten Amtszeiten der deutschen Bundeskanzler – www.Wette.Gatis”]

Geht Angela Merkel in eine weitere 4-jährige Amtsperiode als Kanzlerin oder wird sie von Martin Schulz vom Thron gestoßen? Der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments wurde von seiner Partei im März 2017 mit 100 Prozent der Stimmen zum neuen SPD-Chef und Kanzlerkandidaten gewählt. Damit ist er der erste Parteivorsitzende in der Geschichte der SPD, der ohne Gegenstimmen gewählt wurde. Martin Schulz wird als Popstar gefeiert. Doch kann die sozialdemokratische Lichtgestalt die Euphorie bis zur Bundestagswahl aufrechterhalten?

Umfragen / Prognosen zur Bundestagswahl 2017

[infogram id=”k_frage___wen_hatten_sie_nach_der_bundestagswahl_2017_lieber_als_kanzler_oder_kanzlerin_wwwwettegratis” prefix=”DDr” format=”interactive” title=”K-Frage – Wen hätten Sie nach der Bundestagswahl 2017 lieber als Kanzler oder Kanzlerin? www.Wette.Gratis”]

Bundestagswahl 2017 – die Wettquoten auf die Spitzenkandidaten (Wer wird Bundeskanzler?)
  • CDU: Angela Merkel 1.22 @ Mr Green
  • SPD: Martin Schulz 5.75 @ 4YouBet
  • Die Linke: Sahra Wagenknecht 151.0 @ bwin und Dietmar Bartsch
  • Grüne: Katrin Göring-Eckardt 250.0 @ Wetten.com und Cem Özdemir 251.0 @ bwin
  • FDP: Christian Lindner 101.0 @ Mr Green
  • AfDAlice Weidel 51.0 @ bwin und Alexander Gauland 35.0 @ Interwetten

In der Wählergunst liegt Angela Merkel aktuell deutlich vor Martin Schulz. Im Vergleich zum Vormonat hat sich die Kanzlerin um 1% verbessert und Martin Schulz 1% verloren.

Auch bei den online Wettanbietern ist Angela Merkel klare Favoritin auf die Kanzlerschaft.

Wie wird überhaupt die Bundeskanzlerin oder der Bundeskanzler gewählt?
Wahlverfahren des deutschen Bundeskanzlers.svg
Von leila – alte Version (Bundeskanzlerwahl.png), PD-Schöpfungshöhe, Link

Das Ganze noch einmal kurz und knapp:

  1. Der Bundespräsident schlägt nach Gesprächen mit den Bundestagsfraktionen eine Kandidatin oder einen Kandidaten für das Amt des Bundeskanzlers vor.
  2. Der Bundestag wählt dann den Kanzler.

Zu einer erfolgreichen Wahl benötigt die Kanzlerkandidatin oder der Kanzlerkandidat die absolute Mehrheit der Abgeordnetenstimmen. Das heißt, die Hälfte plus mindestens eine Stimme. Man spricht auch von der “Kanzlermehrheit”.

Doch bevor es so weit kommt, müssen 61,5 Millionen wahlberechtigte Deutsche ihre Stimme abgeben. Denn nur die Bürgerinnen und Bürger Deutschlands entscheiden über ihre Vertretung im Parlament, dem Deutschen Bundestag. Erst dann kann der Bundestag darüber entscheiden, wer an der Spitze der Bundesregierung stehen soll (siehe oben).

Da der Bundestag entscheidet wer an der Regierungsspitze steht ist es wichtig sich die Parteien anzuschauen. Denn die Partei mit den meisten Stimmen stellt in der Regel die Bundeskanzlerin oder den Bundeskanzler.

Also wieder zurück zu den Umfragen / Prognosen:

Wen würde sie wählen wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?
Bundestagswahl Politbarometer Juli 2017

Foto: Forschungsgruppe Wahlen: Politbarometer

Bundestagswahl 2017 – Wettquoten auf die Parteien:
– Welche Partei bekommt die meisten Sitze?
  • CDU/CSU 1.15 @ 888sport
  • SPD 8.0 
  • Die Linke 101.0
  • Grüne 201.0 @
  • FDP 151.0
  • AfD 34.0 
– Best of four – Welche Partei zählt zu den 4 stärksten Parteien?
– Wieviel Prozent der Stimmen erhält die CDU/CSU?
– Wieviel Prozent der Stimmen erhält die SPD?
– Wird Angela Merkel die nächste Kanzlerin?
  • Ja 1.22 @ 888bet
  • Nein 3.55 @ Tiplix

Noch nicht sicher wen Du wählen sollst? Dann schau Dir den Wahl-O-Mat an. Damit kannst Du Deine eigenen Ansichten mit den Positionen der einzelnen Parteien vergleichen und herausfinden welche Partei vertritt Deine Meinung am besten vertreten kann.

Du hast offene Fragen? Auf abgeordnetenwatch.de kannst Du Politiker öffentlich befragen.

Die nächste Bundestagswahl ist erst wieder im Jahr 2021. Also überlege gut um Deinen richtigen Volksvertreter zu finden. Das wichtigste – wählen gehen!

Wenn Dir die etablierten Parteien nicht zusagen, dann suche Dir doch eine für Dich passende aus der Liste aus:

Alle weiteren anerkannten Parteien zur Bundestagswahl 2017
  1. Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz)
  2. Die Violetten; für spirituelle Politik (DIE VIOLETTEN)
  3. Magdeburger Gartenpartei; ökologisch, sozial und ökonomisch (MG)
  4. Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
  5. Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
  6. DIE RECHTE (DIE RECHTE)
  7. Die GERADE Partei (DGP)
  8. DEUTSCHE KONSERVATIVE (Deutsche Konservative)
  9. UNABHÄNGIGE für bürgernahe Demokratie (UNABHÄNGIGE)
  10. Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
  11. PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
  12. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  13. bergpartei, die überpartei; ökoanarchistisch-realdadaistisches sammelbecken (B*)
  14. Bayernpartei (BP)
  15. Menschliche Welt; für das Wohl und Glücklich-Sein aller (MENSCHLICHE WELT)
  16. Transhumane Partei Deutschland (TPD)
  17. Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  18. Deutsche Mitte; Politik geht anders… (DM)
  19. Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN)
  20. Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE)
  21. DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB)
  22. Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung; Politik für die Menschen (Volksabstimmung)
  23. Partei der Humanisten (Die Humanisten)
  24. Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  25. Bündnis C – Christen für Deutschland (Bündnis C)
  26. Bündnis Grundeinkommen; Die Grundeinkommenspartei (BGE)
  27. V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³)
  28. Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
  29. Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands (JED)
  30. Die Urbane. Eine HipHop Partei (du.)
  31. Neue Liberale – Die Sozialliberalen
  32. DIE EINHEIT (DIE EINHEIT)
  33. Allianz Deutscher Demokraten
  34. DIE REPUBLIKANER (REP)
  35. Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
  36. Die Grauen – Für alle Generationen (Die Grauen)
  37. Partei der Vernunft (PDV)
  38. Deutsche Zentrumspartei – Älteste Partei Deutschlands gegründet 1870 (ZENTRUM)
  39. Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale (SGP)
  40. Mieterpartei (MIETERPARTEI)

Diese vom Bundeswahlausschuss für die Bundestagswahl 2017 anerkannten 40 Parteien müssen Unterstützungsunterschriften sammeln, damit sie am am 24. September 2017 auf dem Wahlzettel erscheinen.

Die Bundestagswahl 2017 Wettquoten auf dieser Seite wurden zuletzt am 16.07.2017 aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.